Mein Sommerurlaub -Inspiration-

Hallo Ihr Lieben,

sehnt ihr euch auch nach dem Sommer? Schöne lange und warme Tage? Jetzt wo uns der Winter und das kalte Wetter wohl endlich ganz erreicht hat, möchte ich noch einmal auf meinen Sommer zurückblicken. In diesem Blog post erzähl ich euch über meinen Sommerurlaub, in der Hoffnung euch eine Inspiration sein zu können. 🙂

Dieses Jahr hat es mich nach Italien verschlagen. Ich habe schon öfter Urlaub in Italien gemacht, aber diesmal haben mein Freund und ich gleich mehrere Städte besucht.

Als erstes ging es für ein paar Tage nach Mailand. Leider war es sehr warm, so dass mein Freund und ich von Café zu Café gelaufen sind um ein neues kühles Getränk zu kaufen. Dennoch eine schöne Stadt und für alle Modeliebhaber ein muss (nicht unbedingt im Hochsommer 😉 )

Ein kleiner Tipp zum Essen gehen: im Kanal-viertel (Darsena del Naviglio) gibt es einige kleine Lokale in denen man für ca. 10 € einen Cocktail und ein All you can eat Buffet genießen kann. Sehr preiswert und man kann leckere, typisch Italienische Speisen,  in voller Vielfalt genießen.

IMG_6167
Viktor – Emanuel – Passage
IMG_6183
Darsena del Naviglio
IMG_6201
Juicebar
IMG_6331
Duomo di Milano

Nach 2 Tagen Mailand ging es weiter nach Florenz. Eine Stadt die ich zum erstmal bereist habe, aber die mein Herz erobert hat.

Mit den vielen Statuen, kleinen Gassen und Musikanten hat mich die Stadt verzaubert. Auch hier gibt es tolle Läden zum Shoppen, kleine Märkte und viele Sehenswürdigkeiten.

Wir haben unter anderem die Uffizien besichtigt, die ihren Schwerpunkt auf Werke der Renaissance legt. Unter anderem kann man dort das berühmte  Gemälde „Die Geburt der Venus“ von Botticelli bewundern.

Auch den Boboli-Garten haben wir besichtigt, der eine grandiose Aussicht auf Florenz bietet.

Kleiner Tipp: alle Museen und Sehenswürdigkeiten sind am ersten Sonntag des Monats kostenlos zu besichtigen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Wie schon öfter haben wir auch hier eine Free City Tour gemacht: http://www.florencefreetour.com 

Eine ca. 2 Stündige Tour durch Florenz, bei der man viel über die Stadt lernt. Wie der Name verrät ist sie kostenlos. Am Schluss gibt man jedoch einen Betrag der einem selbst angemessen erscheint. Free Walking/City Tours gibt es fast in jeder größeren Stadt.


Nach Florenz ging es weiter zum Campen auf Elba, wo wir noch weitere Freunde getroffen haben. Elba ist eine Insel im Mittelmeer und gehört zum Toskanischen Archipel der Region Toskana in Italien. Wir haben insgesamt 10 Tage auf Elba verbracht. Mit der Fähre haben wir nicht mal eine Stunde gebraucht um auf Elba zu kommen. Der Campingplatz war sehr groß, familienfreundlich, auch Tiere waren erlaubt und es gab eine große Feuerstelle für alle Camper. Der Strand war direkt am Campingplatz. http://www.campingtallinucci.it/de/campingplatze-auf-insel-elba-die-direkt-am-meer

Wir haben sehr viel unternommen. Es gab einige Radwege, Strände zum Schnorcheln, Felsen von denen man Springen konnte usw.

So gut wie jeden Abend gab es eine Party am Strand oder ein Feuerwerk. Natürlich an verschiedenen Orten. Am besten hat mir der Ort Capoliveri gefallen. Dort kann man abends gut essen, in eine Bar gehen, oder einfach durch die Gassen bummeln.

Die drei Wochen sind wie im Flug vergangen aber es sind tolle Erinnerungen an einen schönen Urlaub. Wo wart ihr dieses Jahr oder wo wollt ihr noch hinreisen?

Liebe Grüße

cropped-cropped-55ed6c_00621069b36e44a3aecdfd4ca6df14fbmv211.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s